Sortierung:

Gelungene Gartenneugestaltung dank Diephaus Mauersysteme?

Mauersteine SIOLA-LEICHT MUSCHELK 35/16,5/10 CM PE3

Eine Mauer kann einem Garten viel Charme einbringen. Ganz gleich, ob als Sichtschutz, Stützmauer oder einfach als dekoratives Element: Mauerwerk macht viel her und sorgt für eine gewisse Aufgeräumtheit und eine heimelige Atmosphäre. Dabei sind sie leicht zu planen und zu installieren, auch ganz ohne gelernten Maurer. Mit den praktischen Mauersystemen von der Diephaus Betonwerk GmbH entsteht schnell und ohne Probleme Ihre ganz individuelle Gartenmauer! Entdecken Sie unsere große Auswahl an unterschiedlichen Stilen sowie Farben und erfahren Sie mehr über die Vorteile und Arten an Mauersteinen in unserem Angebot. Darüber hinaus verraten wir Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Mauer konstruieren und wo Sie Palisaden und Mauersteine kaufen können!

Vorteile von Mauersystemen aus Beton

Gartenmauer_Gartensteine_aus_Beton

Bauen ohne Beton ist heutzutage kaum vorstellbar, vor allem, wenn es um das Errichten von Gebäuden und Brücken geht. Doch wie stehen die Dinge im Mauerbau? Kann Beton mit den Natursteinen mithalten? Selbstverständlich! Schließlich besteht auch Beton aus rein natürlichen Ressourcen und kann sich mit den Pendants aus dem Steinbruch ohne Probleme messen. Davon abgesehen besitzen Mauersysteme aus Beton folgende Vorteile:

  • Natürliche Optik Ihre Gäste werden denken, es handele sich um eine Natursteinmauer. Doch weit gefehlt! Der extrem widerstandsfähige Beton erreicht Sie in der Optik sorgfältig bearbeiteter Bruchsteine. Wählen Sie aus verschiedenen wirkungsvollen Aufmachungen, ganz gleich ob ebene oder strukturierte Oberfläche: Die Mauersysteme aus Diephaus Beton wirken wie frisch aus dem Steinbruch.
  • Flexible Gestaltung Dank der Mauersysteme können Sie Ihr Bauvorhaben genauestens und individuell planen und umsetzen – ganz ohne erfahrenen Maurer. Die Montage ist denkbar einfach und mit ein paar wenigen Tricks auch für Laien überhaupt kein Problem! Die große Auswahl an verschiedenen Oberflächen und Farben erleichtert Ihnen die gute Kombination mit vorhandenen Terrassenplatten.
  • Schaffung von Lebensraum Sie wollen nur eine kleine Mauer mit einer Höhe von bis zu drei Lagen errichten? Dann sparen Sie sich Kleber sowie Mörtel und sorgen Sie mit unverputzten Fugen für Hohlräume, in denen sich kleine Insekten wie Erdhummeln und auch Eidechsen ansiedeln können. So schaffen Sie nebenbei ein völlig neues Biotop!
  • Robustes Mauerwerk Der hochwertige Beton hält ohne Probleme der Witterung stand. Die meisten unserer Produkte werden mit dem Pearl-Effekt veredelt, der wirkt schmutzabweisend und sichert so eine hohe Farbbeständigkeit. Außerdem gewähren wir Ihnen auf diese Steine fünf Jahre Garantie, solange Sie sie gut pflegen.

Welche Arten von Mauern gibt es?

Möchten Sie Ihren Garten um eine Mauer ergänzen, haben Sie verschiedenen Möglichkeiten. Zuerst müssen Sie sich darüber im Klaren sein, welche Art von Mauer Sie sich wünschen. Soll sie nur der Dekoration und Wegführung dienen oder eine räumliche Trennung zaubern? Möchten Sie einen Sichtschutz vor der Straße sowie neugierigen Nachbarn? Oder soll das Mauersystem zur Hangbefestigung dienen oder etwas abstützen? Nachfolgend stellen wir Ihnen alle Varianten kurz vor:

  • Trennelement Mit einer gemauerten Erhebung können Sie Ihren Garten in unterschiedliche Funktionsbereiche einteilen und dadurch optimal nutzen.
  • Freistehende Mauer Am häufigsten werden die Einfassungen zur Grundstücksumgrenzung genutzt. Je nach Höhe dienen sie einfach nur der Dekoration oder als Sicht- und Geräuschschutz. Sie können unterschiedlich gestaltet werden, beispielsweise mit Säulen in regelmäßigen Abständen und Abdeckplatten.
  • Hangbefestigung Trockenmauern können ebenfalls als Hochbeet-Einfassung oder zum Abstützen eines kleinen Hanges eingesetzt werden. Auch Sandkästen werden damit edel eingerahmt!
  • Verträumte Ruine Sie möchten einen romantisch verspielten Garten und suchen nach passenden Gestaltungselementen? Wie wäre es mit einer Ruine? Sie kann als charmanter Rückzugsort, Sitzplatz sowie Sicht- und Windschutz gleichermaßen fungieren. Darüber hinaus können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und gestalterisch aktiv werden. Die Mauersysteme Siola®-Antik und Antik Mauer eignen sich dafür besonders.

Wie baue ich ein Mauersystem in meinen Garten?

Objekte-und-Gartengestaltungselemente_unten_klein

Bevor Sie mit dem Mauern beginnen können, müssen Sie zuerst für ein ordentliches Fundament sorgen. Nur so wird das Mauerwerk langlebig sowie robust und Sie haben lange Freude daran. Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Stecken Sie die Grundfläche ab, auf der Sie das Gemäuer errichten möchten.
  2. Heben Sie auf dieser Fläche einen ungefähr 80 Zentimeter tiefen Graben aus und füllen Sie ihn mit einer 20 Zentimeter hohen, standfest verdichteten Trag- und Frostschutzschicht. Hierfür können Sie Kies oder Schotter verwenden. Genauere Informationen finden Sie in den jeweiligen Verlegehinweisen. Verlegehinweis Wandelemente

Nachdem das Fundament fest geworden ist, können Sie beginnen, die Steine zu setzen. Wir empfehlen Ihnen, die Mauersteine zuvor zu sortieren und für jede Reihe Stücke mit einer annähernd gleichen Höhe zu nutzen. So gelingt Ihnen eine harmonische und robuste Konstruktion. Im besten Falle sind sie auch fluchtgerecht passend zueinander ausgerichtet, das bedeutet, dass die Steine ineinandergreifen und sich verkeilen. Beliebt ist auch das Nut- und Federsystem, mit dem viele unserer Produkte ausgestattet sind. Es dient der Fixierung der Steine und sorgt dafür, dass sie sich nicht mehr verschieben.

Je nach Steintyp erfolgt die Montage mit einem frostsicheren Natursteinkleber, normalem Mörtel oder – bei geringen Höhen – sogar ganz mörtellos. Unsere Empfehlung entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt zum jeweiligen Mauersystem. Die Mauerhöhe können Sie dabei individuell gestalten, ab dem Überschreiten von drei Reihen sollten Sie jedoch Kleber oder Mörtel verwenden.

Sie planen eine Mauer mit Hinterfüllung? Dann sollten Sie zwischen den Steinen und dem Hang eine Kunststofffolie anbringen, um die Fugen vor Verschmutzung und Feuchtigkeit zu schützen. Darüber hinaus bietet sich auch ein Drainagerohr zur Ableitung des Sickerwassers an. Das können Sie hinter der ersten Steinreihe platzieren.

Hat die Mauer die gewünschte Höhe erreicht, können Sie sie mit einer Abdeckung schließen oder ihr mit einer Bepflanzung einen individuellen Touch verleihen.

Hochwertige Betonprodukte und Pflastersteine kaufen

Die Diephaus Beton GmbH versorgt Sie mit erstklassigen Waren! Entdecken Sie mit dem Fachhändler-Finder unsere Partner direkt in Ihrer Nähe und holen Sie sich wertvolle Informationen und Inspirationen für Ihr Zuhause. Entdecken Sie in unseren Ideengärten günstige Mauersysteme in Ihrer natürlichen Umgebung und holen Sie sich Rat, welche Artikel am besten zu Ihnen und Ihrem Bauvorhaben passen. Doch wir bieten Ihnen nicht nur Mauersteine und Terrassenplatten – auch Stufen kaufen Sie bei uns zu günstigen Preisen.